Skip to main content

Beistellbett am Bett befestigen

Die Befestigung des Beistellbetts am elterlichen Bett gehört zu den wichtigsten Kriterien, wenn es um ein hochwertiges und gutes Modell geht. In diesem Punkt geht es nämlich um die Sicherheit des Kindes, denn schließlich muss die Fixierung so erfolgen, dass das Möbelstück nicht wackelt und auch keine Unfallgefahr besteht.

Die Befestigung des Beistellbettchens ist also ein extrem wichtiger Aspekt, wenn es um den Kauf dieser Schlafgelegenheit geht.

Darauf kommt es bei der Befestigung am Elternbett an

Grundsätzlich sollte die Befestigung ganz leicht auch von einer einzelnen Person bewerkstelligt werden können. Dies kann auf ganz unterschiedliche Art und Weise erfolgen, es kommt auf das jeweilige Modell und den Hersteller an.

Jedem Beistellbettchen liegt auch eine Aufbauanleitung bei, an die man sich genau halten sollte. In vielen Fällen gehört entsprechendes Werkzeug auch zum Lieferumfang, so dass man keine speziellen Werkzeuge benötigt.

Wichtig ist, dass man die einzelnen Schritt beim Aufbau genau befolgt und alle Schrauben und/oder Gurte sicher festzurrt. Es gibt Modelle, bei denen die Fixierung mit Hilfe von Spanngurten erfolgt, bei anderen werden Haken oder Winkel genutzt

Wichtig ist, dass der Lattenrost sich in der Höhe anpassen lässt, so dass die Liegeflächen von beiden Betten exakt miteinander abschließen und kein Spalt entsteht.

Spezialfälle Boxspringbetten und Wasserbetten

Die Befestigung des Beistellbettchens am Elternbett stellt also in der Regel kein Problem dar. Doch wie sieht das aus, wenn man ein Wasserbett oder ein Boxspringbett besitzt? Ist der Einsatz eines Baby Beistellbetts dann überhaupt möglich?

Gerade Boxspringbetten werden immer beliebter, und in der Tat gibt es spezielle Beistellbettchen für diese Betten, so dass sie sich problemlos am Elternbett fixieren lassen.

Da beim Boxspringbett ja kein Rahmen für die Arretierung vorhanden ist, werden spezielle Trapezgurte für die Befestigung genutzt. Man verspannt diesen zwischen den beiden Matratzen des Boxspringbettes und hat somit ebenfalls eine absolut sichere Fixierung.

Bei den Wasserbetten gibt es unterschiedliche Varianten, solche mit einem Rahmen und die sogenannten Softside Wasserbetten. Handelt es sich um letzteres, kann das Baby Beistellbett unten am Sockel mit Hilfe von Schrauben befestigt werden. Hat das Wasserbett hingegen einen Rahmen, so erfolgt die Fixierung ganz normal an diesem.

Fazit

Die Befestigung des Beistellbettchens ist ein wichtiges Kriterium, denn schließlich geht es um die Sicherheit des Nachwuchses. Das Möbelstück sollte sich sicher und einfach am Elternbett montieren lassen.

Auch die Befestigung an Wasserbetten oder Boxspringbetten stellt in der Regel kein Problem dar, denn es gibt verschiedene Möglichkeiten.


Ähnliche Beiträge